A A A
Besuchen Sie uns auf:
Soundcloud
Informationen und Hilfe
Mitmachen erwünscht!
Materialien »Na klar«
  • Alkohol
  • Alkohol
  • Alkohol
  • Alkohol
  • Cannabis
  • KO Tropfen
  • Ecstasy
  • Research Chemicals
  • Plakatmotiv
anschauen
Initiatoren

Wirtschaft engagiert sich für Jugendschutz bei Alkohol

12. Juni 2009, Presseinformation

Die Berliner Wirtschaft engagiert sich für den Schutz der Jugendlichen vor Alkoholmissbrauch.

"Wir möchten die morgen startende bundesweite "Aktionswoche Alkohol" nutzen, um noch mehr Unternehmen dazu zu bewegen, sich aktiv gegen den Verkauf und die Abgabe von Alkohol an Jugendliche einzusetzen", erklärte heute der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Christian Wiesenhütter. An der Aktion beteiligen sich neben der IHK Berlin auch zahlreiche Unternehmen und mehrere Wirtschaftsverbände.

Bereits jetzt existiert eine Vielzahl regionaler und nationaler Kampagnen gegen Alkoholmissbrauch, die von Unternehmen unterstützt werden. Neben der Berliner Initiative "Na klar!" und der Schulungsinitiative Jugendschutz gibt es branchenspezifische Zusammenschlüsse, zum Beispiel den "Aktionsplan Jugendschutz der Tankstellenbranche", den "Arbeitskreis Alkohol und Verantwortung" des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und –Importeure e.V. (BSI) oder die Initiative "Bier bewusst genießen" des Deutschen Brauer Bundes.

Um Transparenz in den Dschungel dieser Aktionen und Initiativen zu bringen, hat die IHK Berlin gemeinsam mit ihren Partnern im Internet unter www.ihk-berlin24.de (Dok.Nr.: 57254) eine umfassende Übersicht erstellt. "Wir möchten auch weiterhin viele Unternehmen davon überzeugen, ihr Engagement auszuweiten, da wir der festen Überzeugung sind, dass nicht Werbeverbote oder Preisgestaltung, sondern in erster Linie Aufklärung zu einem verantwortungs-vollen Umgang mit Alkohol führt" so Wiesenhütter.

Gemeinsame Presseinformation von
IHK Berlin, EDEKA Berlin/ Brandenburg und Reichelt, Kaiser’s Tengelmann AG, Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V., Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V., Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft, Brauereiverband Berlin/ Brandenburg e.V., clubcommission berlin, Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V., Mineralölwirtschaftsverband e.V., Deutscher Werberat

Verantwortlich:
Holger Lunau, E-Mail: lun@berlin.ihk.de, Telefon: +49(0)30 31510-276,
Fax: +49(0)30 31510-344

Industrie- und Handelskammer zu Berlin
IHK Berlin | Fasanenstraße 85 | 10623 Berlin
Tel.: +49(0)30 31510-0 | Fax: +49(0)30 31510-344
E-Mail: service@berlin.ihk.de | Internet: www.ihk-berlin24.de

Na klar!